Loading...
HOME2021-01-08T09:48:23+01:00

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.”

ARISTOTELES

WandelMut

In „Wandel“ steckt sowohl Veränderung, als auch die bewusste Geh-Bewegung des Wandelns: Spazieren, Flanieren – das Ziel vielleicht im Sinn, doch die Wahrnehmung ist auf das hier und jetzt der Bewegung gelenkt. Bewegung erzeugt Veränderung, Veränderung erzeugt Bewegung – aus der Präsenz heraus.

„Mut“ beinhaltet das Streben nach etwas, mit starkem Willen, mit Sinn, mit Klarheit und der Zuversicht, Widerstände auszuhalten und zu überwinden.

ÜBER MICH

Bereit zum Austausch?

HABEN SIE EINE HERAUSFORDERUNG, DIE WIR GEMEINSAM ANGEHEN KÖNNEN?

Ihre Transformation
Jetzt kontaktieren

Meine Dienstleistungen

TRANSFORMATION FÜHREN

Transformationsführung

Transformationsstrategie

Transformationskultur

Gruppenprozess

Interaktion

Kreativität

Wandlung

Entwicklung

Wachstum

Neugierde

Entdecken

Kompetenzen

Erforschen

Bewegung

Horizonterweiterung

ALLE DIENSTLEISTUNGEN

Beiträge

MEIN BLOG ÜBER TRANSFORMATION, GLÜCK UND FÜHRUNG

Februar 2021

Das Kölsche Grundgesetz – Manifest für Gelassenheit, Zuversicht und Vertrauen

Dieses Jahr fallen der Valentinstag und Karneval in eine Woche - und obendrein hat gerade nach dem Mondkalender und dem Neumond letzte Woche das neue Jahr in vielen asiatischen Ländern begonnen. Eine wunderbare planetare Konstellation und ein willkommener Anlass, dem tristen Pandemie-Alltag mit Lebensfreude, Zuversicht und Vertrauen ins Leben zu trotzen!

Ausbildung zur Transformationsbegleiterin

2019 und 2020 habe ich mit Iris von Tiedemann und ihrem inspirierenden Team in Berlin meine Leidenschaft für Transformation mit allen Sinnen erkundet und um wertvolle Praktiken im Coaching und in der Prozessbegleitung erweitert. Nun bin ich selbst ein Teil des IfTL-Teams geworden und freue mich darauf, mich mit Herz und Verstand einzubringen. Lest hier das Interview mit Iris - fühlt sich ein wenig an wie ein Ritterschlag!

Dezember 2020

Es wird vielleicht nicht besser, aber es wird anders – Tag 24

Das "Neue" ist nicht zwingend "besser". Wir können uns sehr gerne gegenseitig wünschen, dass das nächste Jahr "besser" werden soll - und dieses Mal gibt es eine relativ große Chance, dass tatsächlich einiges "besser" wird. Aber was ich mir eigentlich wünsche, sowohl für mich selber, als auch für alle meine Lieben, für die Menscheit auf dem ganzen Planeten: Dass wir unser Herz, unser Mitgefühl öffnen für einen anderen, widerstandsfähigen Umgang mit all' den großen und kleinen Herausforderungen, die die Pandemie uns ganz sicher auch noch in den nächsten 12 Monaten bescheren wird. Ich wünsche uns allen eine gestärkte mentale Immunkraft, damit wir mit Mut und Leichtigkeit unser Leben immer wieder "anders" angehen können - mit Liebe und von Herzen. Fröhliche Weihnachten

ALLE BEITRÄGE

Netzwerk

PARTNERSCHAFTEN UND KOOPERATIONEN.

wisdom together logo
gate to mindfulness logo
Nach oben